Über Pingu

Hallo und herzlich Willkommen!

Mein Name ist Pingu. So wurde ich von meinem Besitzer getauft. Besonders einfallsreich war er nicht dabei, aber ich will mich nicht beklagen. Immerhin hat er mich aus einem Kaufhaus gerettet. Da steckte ich zwischen so leblosen Stoffpuppen und bunten Plastiktieren. Ihr Menschen würdet sagen, das war im Jahr 1994.

Am geografischen Mittelpunkt von SachsenAlso nahm mich mein Besitzer, nennen wir ihn mal Michael, mit zu sich nach Hause. Dort war es eigentlich ganz angenehm – zu Anfang. Denn wenn ich gewusst hätte, dass ich dort erstmal nur ständig die Wohnzimmertür aufhalten sollte und nach einigen Jahren des frustrierenden Daseins als Türstopper in seinem kalten, dunklen Keller landen würde, dann hätte ich mich im Kaufhaus tot gestellt.

Aber eines Tages sah ich Licht am Ende des Kellerschachts und Michael hat sich wohl daran erinnert, dass es mich noch gibt. Plötzlich durfte ich ständig in seinem Auto mitfahren. Das war schön, da habe ich viel gesehen. Und irgendwann sagte er zu mir, dass wir jetzt meinen zehnten Geburtstag feiern würden. Zu Geburtstagen schenkt ihr Menschen euch ja ständig etwas. Mir schenkte er die Welt. Denn seit dem Jahr 2004 nimmt er mich auf jede seiner Reisen mit. Wahnsinn. Wenn ich längere Flügel hätte, würde ich ihn glatt umarmen.

Weltkugel in Mainz

So kommt es, dass wir schon ganz viel gesehen haben. Und weil ich Michael immer dazu bedränge, ein Foto von mir zu machen, haben wir schon eine schöne Bildersammlung von meinen Antlitz. Ich schaue mir die Bilder immer gerne an, denn ich finde, ich habe mich noch gut gehalten. Der eine oder andere behauptet zwar, ich wäre etwas rundlich. Für meine Körpergröße von 60 cm mögen 1,7 kg wohl auch ein wenig viel sein. Aber ich muss zugeben, ich werde ständig getragen und muss mich gar nicht selber bewegen – was für ein Pinguinleben 😉

Doch davon und von meinen Abenteuern möchte ich euch hier auf meiner eigenen Webseite erzählen. Klickt einfach oben rechts auf die verschieden Regionen, um meine Bilder zu sehen. Außerdem habe ich sogar eine Seite bei diesem seltsamen Verein, den ihr Facebook nennt. Und ihr könnt mir natürlich eine Mail schreiben: pingu [at] dieweltenbummler.de

Aber bitte habt Geduld mit mir. Mit meinen Flügeln ist es immer etwas schwer, die Tasten zu treffen.

Viele Grüße!

Pingu

Mache Pingu berühmt:
Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.